Anmeldung für geförderte Kurse

Für die Anmeldung zu unseren geförderten Integrationskursen, berufsbezogenen Deutschkursen und Alphabetisierungskursen benötigen wir wichtige Unterlagen, die wir mit Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch überprüfen. Wichtig ist, dass Sie den notwendigen Berechtigungsschein, Ihren Ausweis und Ihren letzten Sprachzertifikat (falls vorhanden) zu Ihrem ersten Termin in der Schule mitbringen. Nach einem Eingangstest oder nach Vorlage Ihres aktuellsten Sprachzertifikats füllen wir mit Ihnen Ihre Anmeldung aus und begleiten Sie als Ansprechpartner während Ihrer ganzen Schulzeit bei uns.

Anmeldung für Firmenkurse oder Selbstzahler Kurse

Wenn Sie keine öffentliche Förderung bekommen können, ist entscheidend, ob Sie von einem Partnerunternehmen von Klartext kommen oder aus eigener Initiative. Wenn Sie von einem Partnerunternehmen kommen, benötigen wir die Bestätigung Ihrer Firma, dass sie die Kosten Ihres Kurses übernimmt. Wenn Sie als Selbstzahler kommen, brauchen Sie keine Unterlagen vorzulegen. In beiden Fällen beraten wir Sie gerne persönlich bei uns im Kundenempfang oder online. Wir suchen mit Ihnen nach dem Kurs, der zu Ihnen passt: individueller Kurs oder Gruppenkurs mit Präsenz-, Online- oder Hybrid-Unterricht oder als Online-Kurs mit Präsenzphasen (blended learning). Anschließend können Sie sich in unserer Schule anmelden. Ihr Berater bleibt Ihr Ansprechpartner während Ihrer ganzen Schulzeit bei uns.

Damit Sie bei uns schnell und einfach einen Beratungstermin bekommen, nutzen Sie unseren Terminvereinbarungskalender! Damit können Sie Beratungstermine vor Ort oder online mit unseren Beratern vereinbaren.

Gerne können Sie zu unseren Bürozeiten auch ohne Termin in die Schule kommen, allerdings müssen Sie mit Wartezeiten rechnen. Unsere Bürozeiten sind aktuell:

Montag und Mittwoch:

9:30-14:00

Dienstag und Donnerstag:

9:30-12:30 und 17:00-19:00

Freitag:

9:30-12:30